MITWIRKEN an gelebter Demokratie: Gundermann im Förderprogramm der Hertie-Stiftung

MITWIRKEN heißt das neue Förderprogramm der Hertie-Stiftung für gelebte Demokratie. Dabei handelt es sich um einen Contest mit einer Kombination aus Crowdfunding und Stiftungsförderung. Wir sind super happy, denn der Gundermann & Kinder e.V. wurde tatsächlich für die Teilnahme am Crowdfunding-Contest ausgewählt!
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Alle ausgewählten Projekte starten im April gemeinsam in einen Crowdfunding-Contest auf Startnext, bauen ihre Community aus und finanzieren so ihre Ideen. Diese Woche sind Tanja, Ida und Alina mit unserem Bauwagen „Frau Gundermann“ in die Entwicklungsphase gestartet, MITWIRKEN von der Hertie-Stiftung begleitet die drei dabei mit zahlreichen Workshops, individueller Beratung, Netzwerk und Expertenwissen.

Die 20 erfolgreichsten Projekte erhalten außerdem zusätzliche Preisgelder in Höhe von insgesamt 200.000 Euro von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, die übrigens auch den Deutschen Integrationspreis und den Schülerwettbewerb Jugend debattiert fördert. Bald heißt es: Daumen drücken und weitersagen! Wir geben Laut, wenn´s losgeht 👍🤩🙌.

Ähnliche Artikel

Ein neues Zuhause in Wetter

Es ist wahr. Wir haben tatsächlich bald eine richtig ECHTE Anlaufstelle in Alt-Wetter! Unser neues Ladenlokal in der Königstraße 62. Die offizielle

PCH Fischer: Der Baumarkt mit der Flotten Werkzeugkiste

Es ist ein etwas anderer Baumarkt: Klein, vor Ort, ganz persönlich. Und: Mit Lastenfahrrad, der „Flotten Werkzeugkiste“. Wir trafen Torben Putsch von PCH Fischer und warfen einen Blick hinter die Kulissen dieses nachhaltig-schönen Konzepts im Gewerbegebiet Schöntal.

Seltene Gäste: Hirschkäfer fliegen in Wetter

In der Stadt Wetter dürfen wir in diesem Jahr einen ganz besonderen Gast erleben. Fast jeder kennt ihn und doch hat ihn längst noch nicht jeder live gesehen. Ein Grund ist, dass dieser Gast mit dem Rückgang seines natürlichen Lebensraumes kämpft und daher in den letzten Jahren sehr selten geworden ist: Es ist der Hirschkäfer.

Bist du dabei?

Trag dich in unseren Newsletter* ein und Frau Gundermann meldet sich!

*Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.