Fahrradinfrastruktur und Mobilitätswende in Wetter

Gemeinsam mit dem Netzwerk Nachhaltigkeit Wetter und den Klimabotschaftern haben wir die Stadt und die Politik auf die Verbesserungswürdigkeit der Fahrradinfrastruktur in Wetter (Ruhr) aufmerksam gemacht...
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Vielleicht erinnerst du dich an die Facebook-Umfrage, die die Klimabotschafter letztes Jahr mit reger Beteiligung gestartet hatten. Die Klimabotschafter wollten wissen, was deiner Meinung nach notwendig ist, um mehr Wetteraner*Innen aufs Rad zu locken, um auch in unserer Stadt die Mobilitätswende endlich in Schwung zu bringen. Wir haben alle Anregungen aufgearbeitet, zusammengefasst und dem Netzwerk Nachhaltigkeit Wetter übergeben, das einen Antrag zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur mit vielen konkreten Lösungsvorschlägen formuliert und bei der Stadt eingereicht hat.

Die Stadt Wetter hat sich nun in einem Schreiben für die vielen Anregungen bedankt. Der übergebene Antrag wird zur Zeit geprüft und ausgewertet. Das klingt doch schon ganz vielversprechend, finden wir, halten dich aber natürlich weiter auf dem Laufenden in Sachen Mobilitätswende in Wetter 💚. Wenn du selber aktiv werden willst, schau dir doch mal unsere Projekte an – vielleicht ist ja auch eins für dich dabei?

Schönes Wetter.
Mit dem Lastend unterwegs an der Freiheit. 📷 Martin Donat

Ähnliche Artikel

Ein neues Zuhause in Wetter

Es ist wahr. Wir haben tatsächlich bald eine richtig ECHTE Anlaufstelle in Alt-Wetter! Unser neues Ladenlokal in der Königstraße 62. Die offizielle

PCH Fischer: Der Baumarkt mit der Flotten Werkzeugkiste

Es ist ein etwas anderer Baumarkt: Klein, vor Ort, ganz persönlich. Und: Mit Lastenfahrrad, der „Flotten Werkzeugkiste“. Wir trafen Torben Putsch von PCH Fischer und warfen einen Blick hinter die Kulissen dieses nachhaltig-schönen Konzepts im Gewerbegebiet Schöntal.

Seltene Gäste: Hirschkäfer fliegen in Wetter

In der Stadt Wetter dürfen wir in diesem Jahr einen ganz besonderen Gast erleben. Fast jeder kennt ihn und doch hat ihn längst noch nicht jeder live gesehen. Ein Grund ist, dass dieser Gast mit dem Rückgang seines natürlichen Lebensraumes kämpft und daher in den letzten Jahren sehr selten geworden ist: Es ist der Hirschkäfer.

Bist du dabei?

Trag dich in unseren Newsletter* ein und Frau Gundermann meldet sich!

*Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.